Was genau bedeutet eigentlich LEADER?

Und wie funktioniert es? Alles, was Sie über das EU-Förderprogramm wissen müssen, können Sie durch Anklicken der Themen-Kacheln erfahren.

Einfach mal durchstöbern.
Und falls Sie trotzdem noch Fragen haben:
Wenden Sie sich an das Regionalmanagement →

Wissenswertes zum LEADER-Programm :

LEADER in NRW

LEADER in NRW

Für die Durchführung der EU-Förderprogramme, also auch für LEADER, sind in Deutschland die Bundesländer zuständig. Diese erarbeiten eigene Programme zur Entwicklung ihrer ländlichen Räume,
die unter anderem auch einen LEADER-Ansatz beinhalten. Während die Mehrzahl der Bundesländer die Auswahl der Regionen durch einen Wettbewerb durchführt, wählen andere einen eher flächenorientierten Ansatz. Die Anzahl der LEADER-Regionen und deren Größe schwankt dadurch sehr stark.

Die LEADER-Förderphasen orientieren sich an den sog. Förderperioden, die die EU vorgibt – in der Regel sind dies sieben Jahre. In der aktuellen Förderperiode, die formal von 2014-2020 dauert, in Deutschland als Förderphase für LEADER allerdings grob für den Zeitraum 2016-2023 modifiziert wird, gibt es in der Bundesrepublik insgesamt 321 LEADER-Regionen. In der vorangegangenen Förderperiode 2007-2013 waren es 244. Das Förderprogramm erlebte seit seiner Einführung vor 25 Jahren gleich mehrere Umbenennungen, der Zuspruch wuchs mit jeder Förderperiode. Heute gehören die meisten ländlichen Räume in Deutschland zur LEADER-Förderkulisse.

Der LEADER-Ansatz wird in Nordrhein-Westfalen erst seit 1996 verfolgt. Mit dem Programm „LEADER II“ gingen im Land zwei Landkreise an den Start, mit „LEADER+“ gingen erstmals drei Regionen losgelöst von Kreisgrenzen an den Start. In der Förderperiode 2007-2013 wurden in einem Wettbewerb aus 20 Teilnehmern 12 Regionen ausgewählt, in der aktuellen Förderperiode gab es 43 Bewerber, von denen schließlich 28 für die LEADER-Förderung ausgewählt wurden.

Die Auswahl der Regionen in NRW erfolgt seit 2007 in einem formellen Wettbewerbsverfahren. Interessierte Regionen müssen dazu ein regionales Entwicklungskonzept vorlegen, eine Jury bewertet diese und wählt die erfolgreichen Regionen aus.

LEADER-Region "4 Mitten im Sauerland“

Rathausplatz 1 · 59909 Bestwig

Telefon: 0 29 04 / 712 88 22

info@leader-sauerland.de