Projektbroschüre 2009-2014

für Sie kostenlos bestellbar

In der letzten Förderperiode konnten mit LEADER seit 2009 rund 50 Projekte für unsere Region realisiert werden – einen Überblick darüber bietet eine 70-seitige Broschüre, die Sie kostenfrei beim Regionalmanagement bestellen können.

Eine kurze Anfrage per Telefon oder Mail genügt

Oder Sie blättern online in der Broschüre: Klicken Sie dazu unten auf das Bild, um den Yumpu-Viewer zu öffnen.

Projekte der aktuellen LEADER Förderperiode :

Leerstandsmanagement und Dorfentwicklung

Leerstandsmanagement und Dorfentwicklung

Der Hochsauerlandkreis hat heute etwa 262.000 Einwohner. Seit 1996 ist die Einwohnerzahl bereits um 14.000 Menschen gesunken. Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen prognostiziert, dass im Jahr 2025 nur noch 245.000 Menschen im Hochsauerlandkreis leben werden, also etwa 17.000 Einwohner weniger als heute.

Eines der ausgegebenen strategischen Oberziele des Hochsauerlandkreises ist es, den Bevölkerungsrückgang frühzeitig gestaltend zu begleiten. Auch an keiner der Kommunen in der LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“ wird der demographische Wandel vorbei gehen. Zur Grundlagenarbeit jeder Kommune gehört es dabei, sich rechtzeitig einen Überblick über ihre jeweilige Siedlungs- und Altersstruktur zu verschaffen: Eine visuelle Aufbereitung der folgenden Daten kann dabei behilflich sein:

  • Aktueller Gebäudeleerstand: Welchen Gebäudeleerstand (Wohngebäude) haben wir zurzeit bereits?
  • Kurzfristiger Gebäudeleerstand: In welchen Gebäuden lebt nur noch eine Person über z.B. 75 Jahre?
  • Mittelfristiger Leerstand: In welchen Gebäuden leben nur noch 2 Personen ab z.B. 70 Jahren?

Diese Daten werden vom Hochsauerlandkreis für alle Ortschaften in der LEADER-Region aufbereitet und für das Jahr 2018 graphisch dargestellt, was eine Fortschreibung der Daten von 2011 und 2013 bedeutet. Da es sich jedoch um sensible Daten handelt, sollten diese „Leerstandskarten“ nicht an die Öffentlichkeit gelangen, sondern als Diskussions- und Entscheidungsvorlage in den Verwaltungen und Räten der vier Kommunen genutzt werden können. Ähnlich dem Prozess in der LEADER-Region „Hochsauerland“ ist es sinnvoll, die Kernpunkte dieser Datenerhebung als Ausgangspunkt für Dorfentwicklungsprozesse zu nutzen. In einem nächsten Schritt soll überlegt werden, welche strategischen Ansätze und darauf aufbauend konkrete Maßnahmen es gibt, wie auf den Gebäudeleerstand in der Dörfern reagiert werden kann. Ob dies als Gemeinschaftsprojekt oder in Einzelverantwortung der Kommunen erfolgt, steht noch nicht fest.

Projektträger ist die LAG, die Ko-Finanzierung tragen die vier Kommunen. Die Projektgesamtkosten liegen bei ca. 9.000 €. Der Vorstand der LEADER-Region fördert dieses Projekt nach einem entsprechenden einstimmigen Beschluss im Dezember 2017 mit einer Gesamtsumme von bis zu 5.600 €, jedoch maximal 65% der abschließenden Projektsumme.

Dem Projekt wurde inzwischen durch die Bezirksregierung Arnsberg mit einem Bewilligungsbescheid in Höhe von 4.100 € grünes Licht gegeben.

LEADER-Region "4 Mitten im Sauerland“

Rathausplatz 1 · 59909 Bestwig

Telefon: 0 29 04 / 712 88 22

info@leader-sauerland.de