Projektbroschüre 2009-2014

für Sie kostenlos bestellbar

In der letzten Förderperiode konnten mit LEADER seit 2009 rund 50 Projekte für unsere Region realisiert werden – einen Überblick darüber bietet eine 70-seitige Broschüre, die Sie kostenfrei beim Regionalmanagement bestellen können.

Eine kurze Anfrage per Telefon oder Mail genügt

Oder Sie blättern online in der Broschüre: Klicken Sie dazu unten auf das Bild, um den Yumpu-Viewer zu öffnen.

Projekte der aktuellen LEADER Förderperiode :

Fachkräftegewinnung durch Tourismus

Fachkräftegewinnung durch Tourismus

Die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) hat ein Konzept entwickelt, wie es gelingen kann, Fachkräfte von außerhalb für den Standort zu begeistern. Insbesondere Familien aus NRW, deren Kinder kurz vor der Einschulung stehen und aktuell in einer
teuren, kleinen Mietwohnung in der Großstadt leben, sollen vom Stadtgebiet Schmallenberg begeistert werden. Schmallenberg ist das ideale Umfeld für junge Familien: Es gibt bezahlbaren Wohnraum, ausreichend Betreuungsplätze für Kinder, alle Schulformen und viele freie Stellenangebote in unterschiedlichen Branchen. Aber auch Rückkehrer sollen gezielt angesprochen werden. Diese Gruppe ist trotz des Wegzugs noch über die Familie und den Freundeskreis mit der Heimat verbunden.

Das Projekt besteht aus mehreren Bausteinen:

Mit Beginn des Projektes soll ein Newsletter-Verteiler aufgebaut werden, durch welchen Rückkehrer und junge Familien regelmäßig mit Neuigkeiten aus Schmallenberg versorgt werden. Ausschlaggebend für den Umzug, egal bei welcher Zielgruppe, ist ein attraktiver Job. Durch die Jobbörse hat SUZ bereits jetzt einen genauen Überblick, welche offenen Stellen es aktuell im Stadtgebiet gibt. Dieser Newsletter soll in regelmäßigen Abständen verschickt werden und neben attraktiven Stellenangeboten auch Portraits von Unternehmen und Rückkehrern/ Zugezogenen enthalten.

Ein weiterer Bestandteil des Projektes ist eine positive Außendarstellung durch die Präsentation des Standortes außerhalb. Beispielsweise durch die Vorstellung in Universitäten oder Fachhochschulen. Hier sollen außerdem die Unternehmen vor Ort integriert werden, denn der erste Kontakt zur neuen Stadt entsteht über das Vorstellungsgespräch im potenziellen neuen Unternehmen. Den Bewerbern sollen frühzeitig Informationen über den Standort gegeben werden.

Die Erstellung eines Flyers mit Informationen zum Standort, zu den Unternehmen, mit Geschichten von Zugezogenen und Ansprechpartnern soll ebenfalls realisiert werden.

Des Weiteren soll eine „Rundum sorglos“-Plattform für den Umzug nach Schmallenberg geschaffen werden. Hier sollen die Interessenten gebündelt aktuelle Informationen zu freien Wohnungen/Bauplätzen, eine Vereinsübersicht, Kontakte zu wichtigen Ansprechpartnern, Öffnungszeiten der Ämter, etc. erhalten. Das bereits existierende Portal „Neu in Schmallenberg“ soll in diesem Rahmen entsprechend ergänzt werden.

Weitere Maßnahmen zur zielgruppenspezifischen Ansprache werden im Laufe des Projektes erarbeitet. Zur Realisierung der Ideen und für die Erstellung des Kommunikationskonzeptes wird eine Werbeagentur beauftragt.

Projektträger ist die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. Der Vorstand der LAG hat dem Projekt im Mai 2019 zugestimmt und eine Förderung von bis zu 20.000 € beschlossen.

LEADER-Region "4 Mitten im Sauerland“

Rathausplatz 1 · 59909 Bestwig

Telefon: 0 29 04 / 712 88 22

info@leader-sauerland.de